Rechtskonformes Influencer-Marketing

Influencer agieren in einer rechtlichen Grauzone. Um Licht in das Dunkel zu bringen, veranstaltet der Bundesverband professioneller Bildanbieter (BVPA) am 26. September 2019 im Hamburger Fleetschlösschen eine PICTAnight zu den rechtlichen Rahmenbedingungen im Bereich Influencer-Marketing. Dabei trifft Fetischmodel & Influencerin Kiara Kazumi auf Medienanwalt Lars Rieck.

Jugendliche vertrauen Influencern mittlerweile weitaus mehr als klassischer Werbung, z. B. in Rundfunk und Print. Influencer haben dadurch über Social-Media-Plattformen wie Instagram, YouTube oder Snapchat entscheidenden Einfluss auf Produktentscheidungen und das Markenempfinden meist junger Zielgruppen. Influencer-Marketing ist deshalb der Megatrend. Er zeigt sich in den Werbeetats großer & kleiner Unternehmen. Während eine zunehmende Professionalisierung der Branche zu beobachten ist, birgt der Trend sowohl für Unternehmen als auch für Influencer viele rechtliche Fallstricke.

PICTAnight über Influencer-Marketing

Vor diesem Hintergrund widmet sich die PICTAnight Hamburg u.a. den folgenden wichtigen Themen für Influencer & erfolgreiches Influencer-Marketing:

  • Wann ist Influencer-Marketing Schleichwerbung und welche Konsequenzen drohen?
  • Teilen oder Remixen urheberrechtlich geschützter Inhalte wie Fotos oder Videos
  • Eingebettete Instagram-Posts in der redaktionellen und kommerziellen Verwendung
  • Dürfen Bilder von Prominenten zu Werbezwecken verwendet werden?
  • Foto- und Videoaufnahmen: Einwilligung abgebildeter Personen
Kiara Kazumi
Kiara Kazumi

Kiara Kazumi (instagram.com/kiarakazumiofficial) übernimmt dabei den Part der erfolgreichen Influencerin. Sie präsentiert ihre wichtigsten Social-Media-Kanäle und erläutert, wie und mit welcher Bildsprache sie diese nutzt. Sie ist Fetischmodel, Illustratorin und als Sängerin und Tänzerin für die Band „Grausame Töchter“ tätig.

Lars Rieck
Lars Rieck

Den rechtlichen Ratgeber- & gelegentlichen Spielverderber-Part übernimmt der Hamburger Rechtsanwalt Lars Rieck. Er ist Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht bei der Kanzlei Rieck & Partner Rechtsanwälte (rieck-partner.de), Lehrbeauftragter an der University of Applied Sciences Europe & Micro-Influencer auf Twitter & Instagram. Als BVPAexpert gehört er dem aus Foto-Sachverständigen und Anwälten des Medienrechts bestehenden BVPA-Netzwerk an.

Informationsaustausch & Networking

Im Anschluss an den Vortrag stehen KIara Kazumi & Lars Rieck zum Informationsaustausch zur Verfügung. Ziel des Abends sind neben Information auch der Austausch von Erfahrungen und Networking.

Weitere Informationen zur PICTAnight-Anmeldung & zu den Aufgaben des BVPA finden Sie hier.

Mehr zu rechtssicherem Influencer-Marketing finden Sie hier.