Jesus als Urheber?

In einem kuriosen Fall hat das OLG Frankfurt (Urteil vom 13.05.2014, Az.: 11 U 62/13) über die Frage entschieden, wer Urheber einer spirituellen Eingebung sei. Was war passiert? Ein deutscher Verein hatte eine Textpassage aus dem Buch „A Course in Miracles“ verwendet. Die US-Stiftung, die das Nutzungsrecht hierfür hat, verklagte den Verein auf Unterlassung und Weiterlesen…

Schöne Wanderwege der Wanderhure

Zwei Verlage stritten über Werktitel für Bücher. Ursprünglich hatte das LG Düsseldorf durch die Verwendung des Titels „Die schönsten Wanderwege der Wanderhure“ eine Titelverletzung des mittlerweile bekannten Titels „Die Wanderhure“ gesehen. Dabei handelt es sich um einen so genannten Werktitel. Werktitel sind z. B. die Titel-Bezeichnungen für urheberrechtsfähige Werke wie Bücher und Zeitschriftenten, aber auch Weiterlesen…